Rechtsschutz­versicherung
Damit Sie Ihr gutes Recht bekommen - ab 75 € im Jahr
› Überblick
55%
Ca. 55 % der Kunden haben eine Rechtsschutzversicherung
62
Gebäudeversicherer im Vergleich
161
Tarifvarianten
17
Tarife "Sehr gut"
ab 75,- €
Jahresbeitrag
Rechts­schutz­versicherung
Kurz erklärt in 30 Sekunden

Rechtsstreitigkeiten können schnell teuer werden – und viele verzichten aus Angst vor unabseh­baren Kosten auf den Gang vor Gericht. Eine Rechtsschutzversicherung ist daher für alle sinnvoll, die sich vor dem Kostenrisiko eines Prozesses absichern und ihr gutes Recht geltend machen wollen

  • Schutz vor hohen Kosten

    Anwaltsgebühren, Gerichtskosten, Zeugenauslagen, Sachverständigenkosten, Dolmetscherkosten, Kosten der Gegenseite (soweit Erstattungspflicht besteht) und Vorschüsse

  • Privat-Rechtsschutz
    Hilft bei Rechtsstreitigkeiten im privaten Bereich (z.B. Kauf- oder Reparaturverträge, Schadensersatzforderungen, Einkommenssteuer, sozialrechtliche Ansprüche
  • Berufs-Rechtsschutz
    Rechtsschutzversicherung im Beruf- und Arbeitsleben (z.B. bei Kündigung, Zeugniserteilung, Versetzung, Urlaubsanspruch)
  • Verkehrs-Rechtsschutz

    Rechtsschutz im Straßenverkehr als Fahrer, Fußgänger, Radler, Fahrgast usw. (z.B. bei Streitigkeiten nach einem Unfall, Fahrzeugkauf, Reparaturen am Fahrzeug, Führerscheinentzug)

  • Attraktive Rabatte für Familien

    Mit einer Familienrechtsschutzversicherung können Sie auch Ihre Angehörigen in den Schutz mit einbinden

  • Rechtliche Situation

    Für Bußgelder oder Geldstrafen müssen Sie selbst aufkommen.

Warum brauche ich eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung ist sinnvoll, wenn Sie sich gegen finanzielle Risiken, die ein Rechtsstreit birgt, absichern möchten und einen kompetenten Partner an Ihrer Seite haben wollen.

Jeder Mensch kann in Konflikte geraten, z. B. wegen einer unklaren Rechtslage nach einem Verkehrsunfall oder eines Streits mit dem Nachbarn oder dem Arbeitgeber. Aus einer einfachen Meinungsverschiedenheit kann sich schnell ein kostspieliger und langwieriger Rechtsstreit entwickeln. Die Rechtsschutzversicherung bewahrt Sie vor diesem Kostenrisiko und unterstützt Sie von Anfang an mit wichtigen Serviceleistungen – insbesondere mit einer telefonischen Rechtsberatung.
Denn wer sein Recht durchsetzen will, wird mitunter vor Gericht ziehen müssen. Die Prozesskosten, die dadurch entstehen, hängen vom "Streitwert" ab. Bei Schadensersatzansprüchen kann der Streitwert durchaus sechsstellig sein. Wer dann keine Rechtsschutzversicherung hat, wird schnell an seine Grenzen stoßen – besonders bei einem Gegner, der sich anwaltlich vertreten lässt und sich keine Gedanken um die Kosten machen muss. Eine Rechtsschutzversicherung mit einem guten Tarif verschafft Ihnen den finanziellen Spielraum, den Sie brauchen.

Was übernimmt eine gute Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die notwendigen Kosten für Rechtsstreitigkeiten (dazu zählen insbesondere Anwalts- und Gerichtskosten) bis zur vereinbarten Versicherungssumme
  • Telefonische Erstberatung

    Egal ob Ihr Fall versichert ist oder nicht - Sie erhalten in privaten Angelegenheiten einen kostenlosen ersten Expertenrat
  • Mediation

    Nicht jeder Streit muss vor Gericht enden. In geeigneten Fällen vermittelt die Allianz unabhängige Mediatoren (Vermittler) zur außergerichtlichen Konfliktlösung
  • Weltdeckung

    Zahlt für Versicherungsfälle, die während eines Auslandsaufenthaltes eingetreten sind und in denen ein ausländisches Gericht zuständig wäre
  • Strafkaution

    Es wird eine Strafkaution als zinsloses Darlehen gezahlt, um den Versicherten vorübergehend von Strafverfolgungsmaßnahmen zu verschonen.
  • Erweiterte Leistungen

    Versichert sind z.B. Studienplatzklagen, Kapitalanlagen, Vertretung im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht

  • Anwaltsempfehlung
    Auf Wunsch vermittelt Ihnen der Versicherer einen kompetenten Anwalt in Ihrer Nähe. Im Ausland auch in deutscher Sprache und im jeweiligen Landesrecht
  • Kurze Wartezeit
    Unter Umständen müssen Sie nach Abschluss eine Wartezeit, auch Karenzzeit genannt, abwarten, in der Ihre Rechtsschutzversicherung noch nicht greift. Damit wollen die Versicherer verhindern, dass eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen wird, wenn ein Konflikt bereits existiert
Schadensbeispiele

Wann leistet die Rechts­schutz­versicherung, wann nicht?

Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

Sie wegen einer Ordnungswidrigkeit im Verkehrsbereich (auch bei Vorsatz) verurteilt werden. Zum Beispiel wegen zu schnellen Fahrens oder Nichteinhaltung des Sicherheitsabstands.

Schmerzensgeld nach Verkehrsunfall

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

Sie als RadfahrerFußgänger oder Jogger bei einem Unfall verletzt werden und gegen den Verursacher vorgehen wollen.


Bei Unfällen im Straßenverkehr kommt es immer wieder zu Körperverletzungen. Der verletzten Person steht dann häufig Schmerzensgeld zu. So unterstützt Sie Ihre Rechtsschutz für Verkehrsrecht.


Sie wurden verletzt und fordern Schmerzens­geld

Wurden Sie als Verkehrsteilnehmer verletzt, kann Ihnen Schmerzensgeld zustehen. Möchten Sie zum Beispiel Schmerzens­geld nach einem Unfall einfordern, weil Sie ein Schleuder­trauma erlitten haben, unterstützt Sie Ihre Verkehrs­rechts­schutz­versicherung dabei.
Die Rechtsschutzversicherung der Allianz vermittelt Ihnen einen kompetenten Fach­anwalt. Dieser steht Ihnen beratend zur Seite. Da es keine pauschale Schmerzens­geld­tabelle für Verkehrs­unfälle gibt, spricht er Empfehlungen aus, was Ihnen rechtlich zusteht. Und hilft Ihnen dabei, Ihr Recht einzuklagen.
Damit Sie kein finanzielles Risiko eingehen, wenn Sie nach einem Autounfall Schmerzens­geld (z.B. für Schleuder­trauma) fordern, über­nimmt Ihre Verkehrs­rechts­schutz die Kosten für Anwalt und/oder Gutachter.

Von Ihnen wird Schmerzens­geld gefordert

Angenommen, Sie waren in einen Unfall verwickelt und werden nun auf Schmerzengeld verklagt. Ihre Verkehrs­rechts­schutz­versicherung steht Ihnen zur Seite und ver­mittelt einen Fach­anwalt. Dieser überprüft, ob das geforderte Schmerzens­geld gerechtfertigt ist.
Ist zum Beispiel die Forderung von Schmerzens­geld nach einem Auffahrunfall nicht gerecht­fertigt, weist Ihre Verkehrs­rechts­schutz diese für Sie ab – auch vor Gericht.
Sind die Forderungen gerechtfertigt, wenden Sie sich an Ihre Kfz-Haftpflichtversicherung oder private Haftpflichtversicherung. Diese zahlt das Schmerzens­geld an durch den Autounfall geschädigte Verkehrsteilnehmer.

Autokauf

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

es zu rechtliche Streitigkeiten bei Autokauf, Miet- oder Reparaturverträgen kommt.

Führerscheinentzug

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

Sie Einspruch gegen einen Buß­geld­bescheid oder Führer­schein­entzug einlegen, weil Sie zu Unrecht beschuldigt werden.

Auslandsaufenthalt

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

wenn Sie sich länger im Ausland aufhalten und es dort zu einem versicherten Rechtsschutzfall kommt

Konflikt mit den Mietern

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

Vereinfacht gesagt zahlt die Vermieterrechtsschutzversicherung immer dann, wenn Sie einen Rechtsstreit haben und dabei in Ihrer Rolle als Vermieter auftreten.


Meistens handelt es sich hierbei um Konflikte mit den Mietern, doch auch wenn Sie persönlich gar nicht direkt betroffen sind, kann Vermieter-Rechtsschutz unter Umständen greifen. Dies ist etwa dann der Fall, wenn Ihr Mieter mit seinem Nachbarn streitet und sich hilfesuchend an Sie wendet. 
Darüber hinaus sind auch zahlreiche Probleme mit Behörden versichert. Berechnet das Finanzamt Ihnen etwa eine zu hohe Grundsteuer, profitieren Sie im Rahmen von Vermieter-Rechtsschutz auch von Steuer-Rechtsschutz im Immobilienbereich. Will die Gemeinde Sie für Ihre vermietete Immobilie an den Kosten für neue Straßenlaternen beteiligen, so können Sie sich ebenfalls mit Ihrer Vermieterrechtsschutzversicherung dagegen zur Wehr setzen. 
Beispiele: In diesem Fällen zahlt Ihre Vermieterrechtsschutzversicherung:
Vermieter-Rechtsschutz ist meist nicht als Einzelversicherung erhältlich, sondern lediglich als Baustein. Diesen können Sie etwa zu Ihrer Privat-Rechtsschutzversicherung hinzubuchen, um sich umfassend abzusichern.

Familien Rechtsschutz

z.B. als Fußgänger oder Radfahrer

wenn der versicherte Rechtsschutzfall einem Familien- oder Haushaltsmitglied geschieht

Finanzamt

Wenn Sie wegen der Steuererklärung mit dem Finanzamt in einen Rechtsstreit geraten

Die Rechtsschutzversicherung zahlt nicht, wenn

Sales manager La Playa Store
... Streitigkeiten bei Bauprojekten auftreten (zum Beispiel Unstimmigkeiten im Zusammenhang mit der Planung oder der Finanzierung). Das „Baurisiko“ für Neubauobjekte ist nicht versichert (keine Rechtsschutzversicherung Baurecht)

... Sie vorsätzlich gehandelt haben und dies rechtskräftig durch ein Gericht festgestellt wurde

.. es sich um Streitigkeiten aus Spiel- und Wettverträgen, dem kollektiven Arbeits- und Dienstrecht (z. B. Gewerkschaft) oder Streitigkeiten auf Grund eines Streiks handelt
Passgenaue Absicherung
Sie können alle Tarife durch verschiedene Bausteine für weitere Schäden, wie z.B. Hochwasser oder Erdrutsch, individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Den umfassendsten Schutz bietet die so genannte Allgefahrendeckung
Wohn-Rechtsschutz

Auch Immobilien-Rechtsschutz genannt. Für Mieter oder Eigentümer von selbstbewohnten Immobilien. Das können u. a. Streitigkeiten mit Nachbarn oder dem Vermieter sein (z. B. wegen Kaution, Mieterhöhung, Nebenkosten, Kündigung oder Räumung) oder mit Behörden (z. B. wegen Müllgebühren)

Vermieter-Rechtsschutz

Schützt Sie als Eigentümer und Vermieter von Wohn- oder Gewerbeeinheiten, Grundstücken sowie Garagen und Stellplätzen beispielsweise bei Mietrückstand.

Straf-Rechtsschutz im Beruf
Schützt Nichtselbstständige bei Streitigkeiten im beruflichen Bereich, z.B. bei Straf-, Ordnungswidrigkeiten-, Disziplinar- oder standesrechtliches Verfahren (z.B. Vorwurf der Datenschutzverletzung).
In unter 1 Min. zum Angebot - digital und persönlich
Sie haben noch Fragen und möchten zum Beispiel wissen, wie die Versicherungssumme ermittelt wird, welche Faktoren den Preis Ihrer Hausratversicherung beeinflussen oder wie Sie die Kosten reduzieren können? Besprechen Sie mit uns Ihre Situation – kostenlos und unverbindlich
Wir selektieren für Sie die besten Tarife
von über 70 Versicherern für Rechtsschutzversicherung
If you are interested in becoming a partner or sponsor, please feel free to contact us.

Häufig gestellte Fragen

Ihre Frage zur Kapitalanlage in Pflegeimmobilien und betreutes Wohnen ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter!

Kunden, die eine Rechtsschutzversicherung haben,

interessieren sich auch für ...

Haftpflicht
Ersetzt Schäden, die Sie verursachen oder Ihnen zugefügt werden
Hausrat
Bewegliches Eigentum vor Beschädigung oder Verlust schützen
Wohngebäude
Sichert Ihr Haus vor Schäden durch Feuer, Sturm oder Wasser ab
Fahrzeuge
Pflichtversicherung für Auto, Motorrad, Anhänger usw.