Nr. 1 Marktplatz für
|
In Zusammenarbeit mit renommierten Projektentwicklern und Bauträgern, Städten, Gemeinden, Banken und institutionellen Investoren, ermöglichen wir es privaten Anlegern in die beliebte und aufstrebende Anlageklasse der Kapitalanlage Pflegeimmobilien zu investieren

Pflegeimmobilien kaufen als Kapitalanlage

Wir gehören zu den führenden Beratern und Vermittlern für Pflegeappartements, Pflegeheime und weitere Seniorenimmobilien als Kapitalanlage in Deutschland
Warum sich eine Investition in unsere Pflegeimmobilien lohnt →

Was für den Kauf einer Kapitalanlage Pflegeimmobilie bei HANSASTATE spricht

Bauqualität
Unsere Bauträger und Entwickler sind langjährige Marktführer für Pflegeimmobilien und Vorreiter in Bauqualität und Ausstattung
Standort
Professionell ausgesuchte, zukunftssichere Standorte mit nachhaltigem Bedarf an Pflegeheimen und Seniorenresidenzen
Betreiber
Renommierte und erfahrene Betreibergesellschaften, die langfristig erfolgreich am Markt tätig sind
Nachhaltigkeit
Die Einrichtungen sind auf einen dauerhaften und wirtschaftlich rentablen Betrieb ausgelegt

Wir vermarkten Pflegeimmobilien renommiertester Entwickler für seniorengerechtes Wohnen. Unsere Partnerbauträger haben bereits über 40.000 Appartements entwickelt, realisiert und vermarktet. Dabei wurde ein Projektvolumen von über 4,8 Mrd. Euro umgesetzt.
440 +
Errichtete Pflegeheime durch unsere Partnerbauträger
25 Jahre +
Erfahrung unserer Projektentwickler und Baugesellschaften
30 +
Neue Pflegeheime pro Jahr in der Vermarktung
ca. 25
Pflegeheime aktuell im Vertrieb

Kapitalanlage
Pflegeimmobilie:

Nachhaltige Rendite mit sozialer Verantwortung

Wir kooperieren mit Deutschlands führenden Entwicklern und Bauträgern von Seniorenwohn- und Pflegeimmobilien für Kapitalanleger. Unsere Partner planen und errichten erstklassige Pflegeimmobilien, die höchste Standards in Wohn- und Pflegequalität für Senioren setzen. Mit innovativen Konzepten und überragender Bauqualität gehören unsere Entwickler zu den Vorreitern Ihrer Branche.


Gleichzeitig ermöglichen wir als Berater und Vermittler für Pflegeimmobilien und Seniorenresidenzen, privaten Investoren einen nachhaltigen Vermögensaufbau und eine stabile Vermögenssicherung. Da wir von unserem Modell überzeugt sind, möchten wir unseren Erfolg und unser Netzwerk mit Ihnen teilen.



Objekte ansehen →

ab 165.000 €

(ca. 500 € mtl. Mieteinnahmen)

Kapitalanlage in Pflegeimmobilien in 4 Schritten erklärt →

Wie geht Pflegeimmobilie als Geldanlage?

Pflegeimmobilien vereinen die Vorzüge von Sach­wertanlagen und bieten zugleich langfristig planbare Mieterträge
Projektierung und Errichtung
Nach der Errichtung schließt der Projektentwickler einen langfristigen Mietvertrag mit dem Betreiber für die gesamte Immobilie.
Verkauf an Investoren
Die Immobilie wird aufgeteilt und die einzelnen Einheiten werden an Investoren veräußert. Die Investoren werden Teil der Wohneigentümergemeinschaft (WEG)
Eintritt in den Mietvertrag
Die Wohnungseigentümergemeinschaft tritt als neuer Eigentümer der Immobilie gem. §566 BGB in den Mietvertrag ein
Zahlung der Miete
Die einzelnen Eigentümer erhalten gemäß Vereinbarung die monatliche Miete ausgezahlt.

⌀ Entwicklung Verkaufspreis und Mieteinnahmen von Pflegeappartements als Kapitalanlage in Deutschland

Durchschnittlicher Kaufpreis einer Neubau- oder sanierten Pflegeimmobilie mit ca. 50 m² Fläche gemäß Bauträger-Listenpreisen. Man sieht: die Pflegeimmobilien sind als Sachwert von der Inflation geschützt. Die Mieteinnahmen passen sich aufgrund der Wertsicherungsklausel an die Inflation an.


2010: 102.000 € → 2022: 213.000 €
(Mieten von ⌀ 8,56 €/m² → 11.94 €/m²)
Berechnungen und Prognosen →

Ungebremste Nachfrage nach Pflegeimmobilien

und betreuten Wohnungen in Deutschland

Profitieren vom demografischen Wandel - Chancen erkennen und nutzen
83.240.000
Einwohner (Deutschland)
+ 2.100.000
zusätzliche Pflegebedürftige
bis 2040
+ 3470
zusätzliche Pflegeimmobilien notwendig bis 2040
150-200
Pflegeheime fehlen p.a., um den Bedarf zu decken

Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage die sich rechnet

So passiv wie eine Aktie, so sicher und Rentabel wie eine Immobilie
5,8 %

⌀ Entwicklung Immobilienpreise

Deutschlandweit seit 2010 p.a.
+ 3,5 %

⌀ Mietrendite einer Pflegeimmobilie

Mieteinnahmen
= 9,3 %

Gesamte Rendite

Wertzuwachs + Mietrendite

Argumente für den Kauf von Pflegeimmobilien

Gründe, die für Pflegeappartements, betreutes Wohnen und weitere Seniorenimmobilien als Kapitalanlage sprechen
Steigender Bedarf an Pflegeplätzen
Die immer weiter alternde Bevölkerung aufgrund steigender Lebenserwartung führen zu einer großen Nachfrage nach Seniorenimmobilien. Die Anzahl neu gebauter Pflegeheime reicht bei weitem nicht aus, um den Bedarf an Pflegeimmobilien zu decken. Dadurch steigen die Preise und Mieteinnahmen.
Unabhängig von der Konjunktur
Die staatlichen Ausgaben im Bereich Gesundheit und Pflege steigen auch in Krisenzeiten weiter. Die Pflegeimmobilien gelten daher als besonders konjunkturunabhängig, krisensicher und nachhaltig rentabel. 
Inflation treibt Immobilienpreise
Kaum ein anderer Vermögenswert ist so solide und Inflationsgeschützt wie der Sachwert Immobilie. Hohe Inflationsraten beflügeln die Immobilienpreise und schützen das Kapital des Anlegers vor Kaufkraufverlust. Alle unsere Betreiberverträge / Mietverträge besitzen eine Indexierung zum langfristigen Ausgleich der Inflation.
Steigende Baupreise
Steigende Baupreise (z.B. Rohstoffpreise, Gehälter usw.) führen zwangsläufig zu steigenden Preisen - auch für Bestandsimmobilien. Die immer größer werdende Lücke zwischen neu errichteten Pflegeobjekten und dem Bedarf an Pflegeheimen treibt die Preise und Mieten zusätzlich an.
Allgemeines Preisniveau von Immobilien
Das allgemeine Preisniveau von Grundstückswerten und Immobilien steigt aus vielerlei Gründen. Auch ein Pflegeappartement ist eine Immobilie, die vom allgemeinen, positiven Preistrend profitiert.

Wo Sie deutschlandweit in Pflegeimmobilien investieren können

Karte mit allen unseren Pflegeimmobilien als Kapitalanlage zum Kauf
Bundesländer filtern →

Was ist Ihnen bei der Pflegeimmobilie als Kapitalanlage besonders wichtig?

Kategorie wählen und vorselektierte Objektempfehlungen erhalten

Diese Kapitalanlage Pflegeimmobilien
können Sie kaufen

▼ | Sortiert nach Beliebtheit
– oder –
Noch nicht ganz sicher, welche Pflegeimmobilie Sie als Kapitalanlage erwerben möchten?
Wir vermarkten über 500 Pflegeappartements und betreutes Wohnen in mehr als 30 Pflegeeinrichtungen als Kapitalanlage zum Kauf. Damit sind wir der führende Marktplatz für Pflegeimmobilien, betreutes Wohnen und Seniorenresidenzen als Investment
– oder vom Experten persönlich beraten lassen –

6 gute Gründe für die Investition in Pflegeimmobilien und betreutes Wohnen

Seniorenimmobilien gehören zu den interessantesten und sichersten Wachstumsmärkten in Deutschland. Keine andere Immobilienklasse vereint Sicherheit mit Sorglosigkeit und ist dermaßen sozial wertvoll wie eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Kein Aufwand mit der Vermietung und Verwaltung
Der Betreiber der Pflegeeinrichtung kümmert sich dauerhaft um die Vermietung, Instandhaltung und Verwaltung der Immobilie. Für die Eigentümer der Pflegeappartements entsteht kein Aufwand
Hohe Ansprüche an Bauqualität, Ausstattung und Betreiber
Unsere Bauträger setzen die aktuellsten Energie- und Qualitätsstandards für Bauleistung und Ausstattung um. Die sachgerechte Bewirtschaftung des Gebäudes wird kontinuierlich von mehreren Instanzen überprüft
Anlageimmobilien die sich wirtschaftlich rechnen
Die Nebenkosten der Immobilie werden größtenteils vom Betreiber getragen. Die Mietverträge bieten festgelegte Mieterhöhungen zum Ausgleich der Inflation
Sichere und langfristige Mieteinnahmen
Sichere und regelmäßige Mieteinnahmen dank Verträgen von 20 Jahren und mehr. Die Miete fließt unabhängig, auch im Falle eines Leerstands
Profitieren vom demographischen Wandel
Unabhängig vom Konjunkturverlauf, steigt der Bedarf an Pflegeplätzen kontinuierlich. Das führt zu größerer Nachfrage und steigenden Preisen
Grundbucheintrag wie bei einer gewöhnlichen Immobilie
Grundbucheintrag nach Wohnungseigentumgesetz (WEG). Sie können Ihre Wohnung jederzeit vererben, verschenken, beleihen oder verkaufen
was Sie bei uns erhalten →

Seniorenimmobilien und Pflegeheime als Kapitalanlage erster Klasse

Ob Pflegeappartements oder betreute Wohnungen - wir möchten, dass Sie langfristig Freude an Ihrer Immobilie als Kapitalanlage haben - deswegen legen wir großen Wert auf folgende Anforderungen und Kriterien bei allen unseren Objekten

Erstklassige Bausubstanz

Spezialisierte Projektentwickler und Generalbauunternehmer garantieren höchste Baustandards und erstklassige Qualität der Neubau- und Bestandsobjekte

Makro- und Mikrolage

Professionelle Standortanalysen unter Berücksichtigung des Bedarfs, der künftigen demographischen Entwicklung, Infrastruktur, Kaufkraft und weiterer ökonomischer Faktoren in der Region

Fair und rentabel

Die Einrichtungen sind nach neuesten Erkenntnissen der Altenpflege realisiert und auf einen dauerhaften und wirtschaftlich rentablen Betrieb ausgelegt
Hohe Lebensqualität
Ein guter Ruf zahlt sich aus - deswegen steht das Wohl der Bewohner im Vordergrund. Der Fokus auf Ausstattung und Qualität der Einrichtung sichert das hohe Niveau der Pflegedienstleistung

Vielschichtiges Konzept

Die zukunftsweisende, durchdachte Architektur und das vielseitige Angebot (barrierefreies-, betreutes Wohnen, Intensiv- oder Tagespflege) ermöglichen flexible Nutzungsmöglichkeiten für jeden Bedarfsfall
Sozial wertvoll und nachhaltig
Unsere Immobilien bieten den Menschen ein neues Zuhause, schaffen dringend benötigte Pflegeplätze und Arbeitsplätze im sozialen Bereich. Deswegen schützt der Staat die Objekte nach SGB XI vor Mietausfall
Online-Rundgang eines Musterobjekts
Beispiele unserer Immobilieninvestoren
3 einfache Schritte zum Kauf →

Schritte zum Kauf

Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf:

- Wir empfehlen ca. 20% vom Kaufpreis und die Erwerbsnebenkosten als Eigenkapital

- Gute persönliche Bonität (kein negativer Schufa-Eintrag)

1
Objektauswahl und Reservierung
Sie entscheiden sich für ein Objekt und teilen uns Ihren Kaufwunsch mit. Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl des optimalen Appartements
2
Falls notwendig: Finanzierung
Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei der Aufstellung der richtigen Finanzierung. Alle für eine unkomplizierte Abwicklung notwendigen Objektunterlagen liegen unseren Partnerbanken bereits vor
3
Beurkundung und Besitzübertrag
Falls Sie keine Finanzierung benötigen oder eine Finanzierungszusage vorliegt, kann ein Notartermin vereinbart werden. Diesen können Sie in der Regel frei aussuchen

Nr. 1 Marktplatz für Pflegeimmobilien

In den vergangenen 20 Jahren haben unsere Partner - die renommiertesten Entwickler für seniorengerechtes Wohnen - über 34.000 Pflegeappartements und betreute Wohnungen entwickelt, gebaut, langfristig an führende Betreiber vermietet und anschließend an Investoren und Kapitalanleger verkauft.

Profitieren Sie von dieser Erfahrung!

Häufig gestellte Fragen zum Kauf von Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Ihre Frage zur Kapitalanlage in Pflegeimmobilien und betreutes Wohnen ist nicht dabei? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gerne weiter!

Für wen eignet sich eine Investition in Pflegeimmobilien?

Insbesondere für Kapitalanleger ist diese Anlageform interessant. Wer vermögend ist und eine sichere und inflationsgeschützte Investition sucht, ist mit dieser Anlageklasse sehr gut beraten. Für kurzfristige Spekulationsgewinne eignet sich dieses Modell weniger.

Ist das Konzept von Pflegeimmobilien lange erprobt?

Die Investition in Pflegeimmobilien ist ein seit Jahrzehnten bei professionellen Investoren, Fonds und Versicherungskonzernen erfolgreiches durchgeführtes und erprobtes Mittel. Wir gehören zu den Vorreitern, die diesen Markt privaten Investoren zugänglich machen.

Grundsätzlich sind die Aussichten für Pflegeimmobilien hervorragend. Experten sind sich weitgehend einig: Pflegeimmobilien gelten als starker Wachstumsmarkt. Denn aufgrund der demografischen Entwicklung und steigender Lebenserwartung, steigt auch der Bedarf an Pflege­einrichtungen stetig.

Insbesondere in den Jahren 2020-2060 wird ein enormer Nachfrageschub erwartet, da dann die geburtenstarke Generation der „Baby Boomer“ ins Rentenalter eintritt. Verschiedene Studien prognostizieren deswegen einen enormen Bedarf und Investitionssummen in Bereich zwischen 50 bis 75 Milliarden Euro.

Was macht eine sichere Pflegeimmobilie aus?

Der erste wichtige Aspekt ist die Lage. Hierbei sind weitere Punkte wie Konkurrenz und Immobilienpreise zu nennen, als auch die demographische Entwicklung.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Betreiber. Wie lange ist der Betreiber schon am Markt, wie wirtschaftet er, ist er an weiteren Standorten vertreten? 
Sollte man in Pflegeimmobilien investieren?
Pflegeimmobilien gelten als langfristige und sichere Kapitalanlage. Bei Pachtverträgen mit einem großen und erfahrenen Betreiber sind regelmäßige Mieterträge garantiert und das auch bei Leerstand des eigenen Appartements. Aber auch kleinere familiengeführte Betreibergesellschaften zeichnen sich oftmals durch eine hohe Qualität in der Einrichtung selbst und Pflegedienstleistung aus.

Wie werden Pflegeimmobilien geprüft?

HANSASTATE arbeitet nur mit den größten und erfahrensten Baugesellschaften zusammen. Unsere Partner besitzen eine eigene Projektabwicklungsabteilung, mit qualifiziertem Personal. Jedes Projekt wird akribisch auf die wichtigsten Investmentfaktoren überprüft, bevor es in den offiziellen Vertrieb geht – besonders wichtig sind Standort, Markt und bei Bestandsobjekten auch der Zustand des Objekts. Sie als Anleger erhalten von uns nur Objekte angeboten, die einen lukrativen Deal versprechen.

Weshalb sind Pflegeimmobilien so konjunkturunabhängig?

Der Grund liegt im demographischen Wandel. Die Menschen werden immer älter, die Anzahl an pflegebedürftigen Menschen, als auch der Bedarf an Pflegeplätzen steigt und das unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung. 

Wird wirklich die gesamte Verwaltung für mich übernommen?

Der Käufer hat so gut wie keinen Verwaltungsaufwand. Die Zuständigkeit für Verwaltungsaufgaben, Reparaturen oder Renovierungen, sowie die Vermietung liegt beim Betreiber bzw. der Hausverwaltung.

Wie unterscheiden sich Mietverträge von Pflegeimmobilien und von Eigentumswohnungen?​

Bei einer Pflegeimmobilie finden sich oft spezielle Verträge, wo Aspekte zur Objektinstandhaltung und Mietindexierung inbegriffen sind. Zudem werden die Mietverträge mit dem Betreiber meist für 20-30 Jahre geschlossen. Bei Leerstand des eigenen Appartements werden die Mieten vertraglich geregelt fortgezahlt.
Ist ein Investment in Pflegeimmobilien im Grundbuch abgesichert?
Ein Investment in Pflegeimmobilien ist grundbuchrechtlich abgesichert. Der Käufer erwirbt alle Rechte und Pflichten der Grundbucheintragung und kann sein Objekt jederzeit wieder verkaufen, vererben, verschenken oder aber auch beleihen.
Ist der Verkauf einer Pflegeimmobilie jederzeit möglich?
Ein Verkauf ist jederzeit für Sie möglich. Mit dem Eintrag ins Grundbuch verfügt der Käufer über alle notwendigen Rechte. Er kann die Immobilie jederzeit verschenken, vererben oder verkaufen. Es gelten die gleichen Rechte und Pflichten wie bei einer Eigentumswohnung oder einem Haus. Sie sind nicht an die Pachtlaufzeit des Betreibers gebunden!

Meist gelesene Artikel über die Investition in Pflege- und Seniorenimmobilien

mehr anzeigen →
Anlageimmobilie, jedoch ohne Vermietungsaufwand
_________________________

› Ihr Mieter ist einer der führenden Betreiber am deutschen Pflegemarkt
Dieser kümmert sich um die Belegung der Appartements, die Kommunikation mit den Bewohnern, sowie deren Pflege. Die Haus- und Mietverwaltung der Immobilie übernimmt eine spezialisierte Hausverwaltung - ähnlich wie bei einer gewöhnlichen Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus.
Die Miete wird Ihnen monatlich weitergeleitet. Sie müssen keine Mieter suchen, Besichtigungen durchführen, mit Ihrem Mieter korrespondieren oder sich um Themen wie Betriebskostenabrechnungen kümmern. Dabei genießen Sie alle Vorteile einer vermieteten Immobilie als Kapitalanlage.


› Unabhängig vom Standort: Investieren ohne Einschränkungen
Einer der wesentlichen Vorteile aller unserer Immobilien ist, dass Sie bei der Standortwahl nicht eingeschränkt sind (so wie es z.B. bei einer gewöhnlichen Eigentumswohnung der Fall ist). Sie können aus allen Regionen in Deutschland auswählen und auch beim Wiederverkauf kommen Käufer aus ganz Deutschland für das Objekt in Frage - Sie haben also eine viel größere Käuferbasis als bei einer standortgebundenen Wohnung.
Eine Wohnung als Kapitalanlage erwirbt man erzwungenermaßen in der direkten Umgebung, weil man sich darum aktiv kümmern muss - bei einer voll verwalteten Pflegeimmobilie gelten andere Regeln. Sehen Sie das als Ihren großen Vorteil.
Eine sichere und langfristige Rendite
_________________________

› Seite an Seite mit diversen Beteiligten
Vor der Errichtung jedes Pflegezentrums werden akribische Standortanalysen erstellt und in Absprache mit den Gemeinden und Ländern die Objekte an Standorten errichtet, an denen der Bedarf an Pflegeplätzen in den nächsten Jahrzehnten am größten ist und man eine möglichst gute Wertsteigerung und Vermietbarkeit erreichen kann. Pflegeimmobilien und betreute Wohnungen bleiben bei Konjunktureinbrüchen weitestgehend unberührt, da sich dieser Markt als krisensicher und konjunkturunabhängig darstellt.
Neben Ihnen als Investor, haben vor allem der Bauträger, die finanzierenden Banken, der Betreiber, die Bewohner, das Personal, die Gemeinde bzw. die Stadt ein wirtschaftliches Interesse am künftigen Erfolg der Einrichtung.

› Gesicherte Mieteinnahmen über 20+ Jahre
Die Objekte sind über mindestens 20 bis 25 Jahre mit Verlängerungsoption an solvente und erfahrene Pflegeheimbetreiber vermietet. Langfristig orientierte Kapitalanleger erhalten die monatlichen Mietzahlungen unabhängig von der Belegung des eigenen Appartements vom Betreiber ausgezahlt. Dabei müssen Sie sich als Investor nicht um die Vermietung kümmern.
Die Mietverträge mit dem Betriebsträger sind indexiert, das heißt, anteilig an den Verbraucherpreisindex gekoppelt. Dadurch erhöht sich die Miete bei Inflation. Dies sorgt dafür, dass Ihre Investition auch langfristig lukrativ bleibt.

› Ganz normal weiterverkaufen, vererben oder verschenken
Pflegeimmobilien sind eine wertbeständige Kapitalanlage mit einem soliden Schutz vor Inflation. Sie können diese wie jede andere Immobilie jederzeit weiterverkaufen, vererben oder verschenken. Die Nachfrage nach Pflegeimmobilien ist groß und zahlreiche Interessenten und Wiederkäufer befinden sich auf der ständigen Vormerkliste.
Eine Pflegeimmobilie eignet sich zudem hervorragend zur Absicherung der Familie. Als Eigentümer genießen Sie ein bevorzugtes Belegungsrecht für sich und Ihre Angehörigen.

Wachstumsmarkt der Zukunft
_________________________

› Wachsende Nachfrage nach seniorengerechten Wohnkonzepten
Aufgrund guter Ernährung und hervorragender gesundheitlicher Versorgung werden die Menschen so alt wie nie zuvor. Zudem ist das „klassische“ Familienmodell, bei dem nur der Mann arbeitet und die Frau pflegebedürftige Eltern versorgen kann, stark im Rückgang. Des Weiteren reisen immer mehr Menschen ihrem Job hinterher: Sie können also rein geografisch bedingt Bedürftige Angehörige nicht im Familienumfeld pflegen.
​Aus diesen Gründen haben sich Senioren- und Pflegeimmobilien bereits jetzt zu einem beliebten Anlageobjekt entwickelt, welches in Zukunft aufgrund vieler Faktoren noch stärker Nachgefragt sein wird.

› Keine Sorgen mit der Instandhaltung
Die finanziellen Pflichten für den Eigentümer sind bei einer Pflegeimmobilie deutlich geringer als bei einer klassischen Eigentumswohnung. Ein Großteil der vermietertypischen Aufgaben, von der Wartung bis hin zur Pflege der Grünanlagen, wird vertragsgemäß vom Pflegeheimbetreiber übernommen. Rückstellungen für z.B. eine neue Küche oder neuen Anstrich entfallen bei Pflegeappartements ebenfalls.
Die Eigentümergemeinschaft trägt lediglich die Kosten für die Instandhaltung des Dachs und der Fassade.

› Ein Investment mit sozialer Verantwortung
Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Erkrankungen wie z.B. Demenz, die kaum häuslich oder ambulant betreut werden können. Dies führt dazu, dass die von der Gesundheitspolitik begrüßte häusliche Pflege und die Maxime „ambulant vor stationär“ langfristig nicht aufrechtzuerhalten sind.
Unsere Partner bauen und investieren an Standorten, die gesicherten und nachhaltigen Bedarf an Pflegeplätzen bieten. Die Standortwahl schließt eine drohende Pflegelücke und sichert gleichzeitig die langfristige Rentabilität des Pflegebetriebs. Eine Investition in eine Pflegeimmobilie schafft nicht nur dringend benötigte Pflegeplätze, sondern auch zahlreiche Arbeitsplätze im sozialen Bereich.